Löwengebrüll

„Löwengebrüll“ – Kindernachrichten aus Baesweiler

„Löwengebrüll“ ist eine Aktion von Aber Hallo e.V. und dem Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der StädteRegion Aachen. Die Kinderreporter aus Baesweiler haben ein eigenes Nachrichtenstudio gebaut, aus dem sie auf Sendung gehen. Hilfe und Unterstützung bekommen die Kids u.a. von Filmemacher Markus Belde (WDR und Zinnober Film) und Christina Hoffman. regelmäßig sind Sendungen mit unterschiedlichen Teams und immer anderen spannenden Themen geplant, die dann hier gezeigt werden. Viel Spaß bei den Sendungen!

Das Kindereporterteam der Nachrichtensendung „Löwengebrüll“ war wieder mit Mikrofon und Kamera auf die Suche nach Antworten. Mit der Biologin Uta Splettstößer war das Team rund um die Halde am CAP unterwegs und ging der Frage nach, was jeder von uns tun kann, damit das Insektensterben bald aufhört.


Das Kinderreporterteam von Aber Hallo e.V. war wieder auf Achse. Im September 2017 besuchten die Kinder das Stadtteilfest im Haus Setterich des Deutschen Roten Kreuz, erkundeten den Stadtteil, befragten Anwohner und Passanten und besuchten den Blutspendetag.
Dabei haben sie vor allem rausgefunden, dass es im Stadtteil Setterich schön bunt zugeht. Nicht immer nur schön und einfach – wo ist das schon so – aber vielerorts finden sich engagierte Menschen, zahlreiche Initiativen und Vereine, die eine herzliche und warme Atmosphäre im Stadtteil schaffen.

Das Kindereporterteam der Nachrichtensendung „Löwengebrüll“ aus dem Aber Hallo Studio am CAP machte sich im Herbst mit Mikrofon und Kamera auf die Suche nach Antworten auf die Frage: „Was ist denn das für ein Berg da?“.
Sie befragten Anwohner, recherchierten und befragten den Experten Günter Pesler vom Geschichtsverein Baesweiler zur Geschichte des Carl-Alexander-Parks und wie er zu dem wurde, was er heute ist: ein schönes Ausflugsziel für die Menschen der Umgebung!

In den Osterferien 2017 machte sich wieder ein Kinderreporterteam für Löwengebrüll auf den Weg. Das Team stellte sich die Frage „Wie sauber ist Baesweiler?“. Sie machten sich auf den Weg und schauten sich selber um. Dazu interviewten sie Passanten, Geschäftsleute und zuständige Mitarbeiter/innen der Stadt Baesweiler. Und natürlich gibt es noch einen besonderen Wetterbericht:

Wie kinderfreundlich ist eigentlich die Stadt Baesweiler? Dieser Frage gingen 10 Kinder aus Baesweiler in den Herbstferien 2016 nach und produzierten mit Aber Hallo e.V. die erste Sendung der Kindernachrichten „Löwengebrüll“. Sie recherchierten, interviewten andere Kinder und den Beigeordneten und allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters, Frank Brunner.