Viele Vereine und Jugendeinrichtungen suchen immer wieder qualifizierte Leute, die sich gerne für Kinder und Jugendliche engagieren, mit ihnen gemeinsam Freizeit verbringen und verantwortlich coole Aktionen durchführen.

Damit Du ein_e qualifizierte_r Jugendleiter_in wirst, musst Du eine entsprechende Schulung machen, bei der Du theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt bekommst und am Ende eine Jugendleiter_in-Card, die „Juleica“, beantragen kannst.

Die Juleica ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/innen, als Jugendleiter/in tätig zu werden. Zu den bundeseinheitlichen Qualitätsstandards gehören der Erwerb von Kenntnissen über

  • die Aufgaben und Funktionen des Jugendleiters/ der Jugendleiterin,
  • die Befähigung zur Leitung von Gruppen,
  • Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit
  • Rechts- und Organisationsfragen der Jugendarbeit sowie
  • über Gefährdungstatbestände des Jugendalters und Fragen des Kinder- und Jugendschutzes.
  • Auch einen Erste-Hilfe-Kurs müssen Jugendleiter/innen machen.

Die Qualifizierung zum Erwerb einer JuLeiCa umfasst mindestens 30 Zeitstunden (entsprechend 40 Schulungseinheiten) und ca. 7 Zeitstunden (entsprechend 9 Unterrichtseinheiten á 45 Min.) für einen Erste-Hilfe-Lehrgang. Weitere Informationen erhältst Du auf der Internetseite: www.juleica.de.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen bietet in Zusammenarbeit mit Dipl. Naturführerin und Juleica-Referentin Ruth Richter („Teamfitter“ Teamentwicklung und –coaching) auch in 2020 zwei unterschiedliche Qualifizierungskurse an:

1.) Eintägige Fortbildung zur Verlängerung der Jugendleiter-Card (Juleica) am 14. März 2020 – Die vollständige Ausschreibung gibt es hier zum herunterladen (PDF).

2.) Juleica – Qualifizierungskurs an drei Wochenden im Mai/ Juni 2020 – Die vollständige Ausschreibung gibt es hier zum herunterladen (PDF).

Ansprechpartner für beide Kurse ist Jugendpfleger Ralf Pauli vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen. Der hat bereits mehrere Juleica Fortbildungen organisiert und als Referent begleitet. Im Video erklärt er und Teilnehmer_innen eines vorherigen Kurses, was das so bringt, so´n Juleica-Kurs…