Dass Lektüre im Deutschunterricht keineswegs trocken und langweilig sein muss, haben die SchülerInnen der 10. Klasse an der Goetheschule in Baesweiler erfahren können. Sie haben sich im Deutschunterricht mit dem Buch „ABgründig“ von Arno Strobel beschäftigt.
Mit Hilfe der mobilen Filmwerkstatt suchten sie sich dann einige Szenen beispielhaft heraus und verfilmten diese. Dazu gehörte natürlich in erster Linie eine intensive Studie der Lektüre, um zu schauen, wie sich literarische Szenen filmisch umsetzen lassen.

Im Anschluss an die Dreharbeiten haben die SchülerInnen in Kleingruppen die fünf Szenen eigenständig geschnitten.

In dem mehrwöchigen Projekt ist dieser Kurzfilm entstanden.

Viel Spaß beim Anschauen und wenn ihr selber auch mal Lust habt, euren Unterricht etwas kreativer und spannender zu gestalten, dann sprecht doch mit euren Lehrer darüber und wendet euch an die „mobile Filmwerkstatt Baesweiler“.