Ein Tag der offenen Tür an der Schule ist immer etwas Aufregendes. Einerseits können sich SchülerInnen ein Bild vom Schulalltag an einer neuen Schule machen, andererseits präsentieren SchülerInnen und LehrerInnen auch ihre eigene Schule und gewähren Einblicke in ihren Unterricht. Alles ist ein bisschen turbulent und es liegt das Gefühl von etwas Neuem in der Luft.
Dass das in diesem Jahr nicht so ohne weiteres und wie gewohnt möglich ist, kann sich jeder denken.
Das heißt aber nicht, dass es unmöglich ist!

Um auch diesmal Außenstehenden ein möglichst gutes Bild von ihrer Schule bieten zu können, wandte sich das Gymnasium der Stadt Baesweiler an die Mobile Filmwerkstatt, damit diese gemeinsam mit SchülerInnen einen Film herstellt, in dem man ein Gefühl davon bekommt, wie es dort denn so ist.

Den so entstandenen Film könnt ihr euch hier ansehen: